Fachlich-methodische Kompetenzen
DruckenFortbildungen

Herausfordernde Situationen in Unterricht und Training meistern

Egal, ob Sie Trainer, Lehrer, Referent sind oder einen anderen Beruf in Aus- und Weiterbildung begleiten, zwei Fragen beschäftigen Sie bestimmt sehr häufig in der Vorbereitung Ihrer Veranstaltungen: 1. Wie kann ich meine Inhalte so verpacken, dass sie gut bei den Teilnehmern ankommen und diese auch im Nachhinein etwas damit anfangen können? 2. Was kann ich tun, wenn die Gruppe oder einzelne Teilnehmer „aus dem Ruder laufen“?

Ersteres können Sie mit professioneller Didaktik und effektiven Methoden erreichen, die eine optimale Aufnahme von Inhalten bewirken. Eine durchdachte Konzeption ist dafür die beste Basis. Letzteres können Sie nur bedingt durch eine gute Vorbereitung und ein stimmiges Design steuern. Sie müssen in den jeweiligen Situationen in der Lage sein, auf einzelne Teilnehmer und die Gruppe individuell zu reagieren. Da sind Ihr Gespür, was einzelne Teilnehmer bewegt und Ihr Wissen um gruppendynamische Prozesse, deren Auslöser und mögliche kreative Ideen, alles rechtzeitig in gute Bahnen zu lenken, gefragt.

Im zweiten Modul bereiten Sie sich auf einen professionellen Umgang mit unterschiedlichsten Herausforderungen in Ihren Veranstaltungen vor und erweitern Ihre Kompetenz im Umgang mit Unvorhergesehenem.

Inhalte

  • Wissen über Persönlichkeiten, Rollenverteilungen und Gruppenphasen - was sollte ich wissen?
  • Eigen- und Fremdanteile in Gruppenprozessen erkennen und berücksichtigen
  • Bewusste Förderung und Nutzung von Gruppenprozessen in unterschiedlichen Phasen von Veranstaltungen (u.a. Ankommen, Erarbeitung, Aktivierung, Motivation)
  • Umgehen mit besonderen Gruppensituationen (u.a. Widerstände, Konflikte in Gruppen, kritische Teilnehmer)

Ziele

Die Teilnehmer/innen wissen um gruppendynamische Prozesse und ihren Anteil daran. Sie haben sich Vorgehensweisen für unterschiedlichste Herausforderungenin Ihren Veranstaltungen erarbeitet und zahlreiche Tipps und Empfehlungenan der Hand, die Ihnen die Arbeit mit Gruppen erleichtern. Sie gehen gelassener und sicherer mit gruppendynamischen Prozessen um und fördern diese gewinnbringend. Sie gestalten die Atmosphäre in Ihren Veranstaltungen positiv, angenehm und unterstützend für alle Beteiligten.

Methoden Gruppen- und Einzelarbeit, Arbeit an konkreten Praxisfällen, Erfahrungsaustausch und Diskussionen, theoretischer Input

Zielgruppe Referenten, Dozenten, Moderatoren, Fach- und Führungskräfte, Trainer, Ausbilder, Multiplikatoren und Lehrer, die Inhalte professionell, spannend, nachhaltig und auf Grundlage der modernen Gehirnforschung vermitteln wollen.

 

Organisatorisches

Referent/in: Doris Fülle (Trainerin und Coach (dvct), Ausbildungstrainerin Suggestopädie (DGSL))
Termin: Montag, 30. Oktober und Dienstag, 31. Oktober 2017
Ort: München
Teilnehmer/innen: maximal 16
Kosten: € 240,00
Veranstaltungsnr.: F17/82
Anmeldeschluss: 30. September 2017
Anmeldung Zum Online Formular
Drucken