Leitung und Organisation
DruckenFortbildungen

Konflikt-Stark leiten

Konflikte gering halten und aktiv angehen

Als kompetente Leitungskraft wollen Sie bestimmt keinen Kuschelkurs pflegen: Sie haben neben einer förderlichen Arbeitsatmosphäre vor allem auch eine erfolgreiche und effiziente Aufgabenwahrnehmung Ihrer Mitarbeiter/innen im Blick. Wer seine Führungsaufgabe ernst nimmt, wird sich nicht bequem in der Komfortzone wiederfinden, sondern sieht sich auch mit unangenehmen Konflikten konfrontiert. Ungelöste Konflikte kosten Führungskräften wie Mitarbeitern Zeit, Energie und dem Träger letztlich viel Geld. Durch eine klare und transparente Wahrnehmung der Führungsaufgaben können jedoch viele Ärgernisse im Team und mit Mitarbeitern konsequent vermieden werden. Darüber hinaus können Konfliktklärungen methodisch gezielt herbeigeführt werden.

Inhalte

  •      Klarheit im Führungsstil zeigen
  •      Mit Zielvereinbarung, Delegation und in Besprechungen Richtung geben
  •      Ursachen, Formen und Strategien von Konflikten erkennen
  •      Konfliktklärungsgespräche zwischen Mitarbeiter/innen moderieren
  •      Feedback- und Kritikgespräche führen
  •      Chancen und Grenzen interner Konfliktklärung

Ziele

Die Teilnehmenden erwerben in diesem Seminar Kenntnisse, wie Konflikte im Team und mit Mitarbeiter/innen durch eine klare Wahrnehmung der Führungsrolle verringert werden können. Sie erhalten methodische Anregungen, wie eine aktive Konfliktklärung im Führungsalltag gezielt eingesetzt werden kann.

Methoden  Impulsreferate, Einzel- und Kleingruppenarbeit, Übungen anhand von (gerne auch mitgebrachten) Fallbeispielen aus dem Leitungsalltag

Organisatorisches

Referent/in: Christine Wörthmann (Sozialpädagogin (FH), Soziologin (M.A.))
Termin: Dienstag, 9. Mai und Mittwoch, 10. Mai 2017
Ort: München
Teilnehmer/innen: maximal 15
Kosten: € 249,00
Veranstaltungsnr.: F17/28
Anmeldeschluss: 9. April 2017
Anmeldung Zum Online Formular
Drucken