Fachlich-methodische Kompetenzen
DruckenFortbildungen

Wahrnehmen – Beobachten – Dokumentieren:

Eine grundlegende Kompetenz im pädagogischen Alltag

„Studiert eure Kinder, wohl wissend, dass ihr sie nie kennen werdet:“  Beate Anders (2002)
Dieser Erkenntnis im pädagogischen Alltag nachzukommen, ist bei all den sonstigen Anforderungen, die dieser an uns stellt, nicht immer einfach. Wie also bleiben wir „Neugierig“ auf das, was bei den uns anvertrauten Kindern passiert? Was ist hilfreich, um die individuelle Entwicklung eines Kindes wahrzunehmen, detailliert zu erfassen und Veränderungen oder Entwicklungen  für Eltern und Kolleg/innen sichtbar zu machen? Wie erkennen wir unsere eigene Wirksamkeit und können diese professionell weiterentwickeln? Das sind Fragen mit denen sich das Seminar beschäftigt. Dabei reflektieren wir auch bereits angewandte Methoden, um diese zu modifizieren und zu erweitern.

Inhalte

  • Grundlegende Erkenntnisse zu Wahrnehmung, Beobachtung und Dokumentation (Definition, Ziele, Inhalte, Organisation, Gestaltung)
  • Auseinandersetzung  mit der Subjektivität von Wahrnehmung, unserem „Bild vom Kind“ und seiner Familie, sowie unserer professionellen Beurteilung
  • Weiterentwicklung von Methoden zu Beobachtung und Dokumentation
  • Transfermöglichkeiten in den beruflichen Alltag

Ziele

Ziel des Seminars ist, neben der Klärung von Zusammenhängen und deren Wirkungsweise in der Praxis, auch die Schulung von Selbst- und  Fremdwahrnehmung. Instrumente zur Dokumentation einer „Kernaussage“ werden hinsichtlich der eigenen Praxis reflektierbar und entsprechend modifizierbar.

Methoden  Impulsreferate und Diskussion, Gruppenarbeit, Übungen zu Selbst- und Fremdwahrnehmung, praktische Übungen

Zielgruppe  Pädagogische Fachkräfte aus verschiedenen Arbeitsbereichen

Hinweis  Um an Ihrer beruflichen Praxis ansetzen zu können, können Sie gerne Fallbeispiele und entsprechende Fragestellungen im Vorfeld des Seminars einbringen!

Organisatorisches

Referent/in: Susanne Motz (Sozialpädagogin, Supervisorin und Coach (DGSv))
Termin: Donnerstag, 28. Juni und Freitag, 29. Juni 2018
Ort: München
Teilnehmer/innen: maximal 16
Kosten: € 240,00
Veranstaltungsnr.: F18/46
Anmeldeschluss: 28. Mai 2018
Anmeldung Zum Online Formular
Drucken