Fachlich-methodische Kompetenzen
DruckenFortbildungen

Wo rohe Kräfte sinnvoll walten...

Ringen, Raufen und Kräfte-Messen verstehen

Körperliche Auseinandersetzungen sind in unserer Gesellschaft verpönt. Muskelkraft, Kampf oder gar Gewalt eignen sich nicht zur Konfliktlösung. Aber – wenn Kinder rangeln, sich schieben, ziehen, raufen und kämpfen – wollen sie vielleicht gar keinen Konflikt lösen. Sie wollen sich spüren, anstrengen, messen, Spaß haben. Aus Angst vor einer Eskalation hin zu brutaler Gewalt vermeiden und verbieten wir schon im Ansatz dieses Kräftemessen, intervenieren und meinen, „darüber können wir doch reden!“.

Gerade Jungs, nicht alle, lieben es, sich eng umschlungen am Boden zu wälzen, die gesamten Muskel in Anspannung zu spüren, hin und her zu rollen und zu zeigen, „was man drauf hat“. Mädchen, auch nicht alle, haben dafür andere Strategien entwickelt. Dadurch, dass die Gelegenheiten zum Kämpfen zunehmend beschränkt werden, verlieren die Kinder auch den Zugang, das rechte Maß und die Grenzen des „Raufens“.

Dies können wir ihnen wieder ermöglichen! In diesem Workshop können wir Praxis ausprobieren und selbst erleben. Powerspiele ebenso wie Vertrauensspiele, Ringen, Raufen, Ziehen, Schieben genauso wie Entspannung! Themen wie Vertrauen, Wertschätzung, Respekt, Kraft, Spannung, Entspannung, Ruhe, Konzentration und Erholung werden gemeinsam reflektiert. Übertragungsmöglichkeiten in die eigene Praxis werden ebenfalls angesprochen.

Inhalte

  • Ringen und Raufen als intensive Körperwahrnehmung
  • Kämpfen als Dialog der Körper
  • Empathie und Impulskontrolle
  • Powerspiele
  • Entspannungsspiele

Ziele

Die Teilnehmer/innen lernen in diesem Seminar die positiven Anteile von Ringen, Raufen und Kräfte-Messen als selbstverständlichen Teil der menschlichen Entwicklung kennen. Das Seminar vermittelt eine methodisch aufgebaute Spielesammlung mit dem Transfer in die jeweils eigene Praxis.

Methoden Impulsreferate, Selbsterleben in der Praxis, Reflexion der Praxis auf Basis der eigenen Erfahrungen

Hinweis Bitte bequeme Kleidung, Turnschuhe und eine Decke mitbringen!

Organisatorisches

Referent/in: Jürgen Schindler (Diplom-Sportlehrer, Psychomotoriker)
Termin: Freitag, 28. September 2018
Ort: München
Teilnehmer/innen: maximal 24
Kosten: € 130,00
Veranstaltungsnr.: 18/67
Anmeldeschluss: 28. August 2018
Anmeldung Zum Online Formular
Drucken