Unsere Fort- und Weiterbildungsangebote

  • eröffnen Ihnen Wege für persönliches Wachstum,
  • vermitteln Methoden und Schlüsselkompetenzen,
  • zeigen neue und kreative Ideen wie Lösungen auf,
  • unterstützen Sie bei der Bewältigung beruflicher Anforderungen,
  • orientieren sich am deutschsprachigen Raum (D-A-CH, Südtirol, Luxemburg),
  • leben von der Praxisnähe und der guten Atmosphäre.

Mit Beratung und Coaching

  • begleiten wir Sie gerne bei entwicklungsorientierten Prozessen,
  • stärken wir Ihre Kompetenz, die eigenen Fähigkeiten für die Entwicklungsaufgaben von Teams und Organisationen einzusetzen, und
  • arbeiten wir mit Ihnen gemeinsam daran, aus den Erfahrungen der Vergangenheit und den angestrebten Zielperspektiven eine neue „Wirklichkeit“ entstehen zu lassen.

Aktuelles

Zertifizierte Ausbildung zum/zur Sozialkompetenztrainer/in (2018-2019)

Die Teilnehmer/innen erlernen, inhaltliche Abgebote zu gestalten, die Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene befähigen, sozial kompetent und eigenverantwortlich zu handeln. Diese Angebote sind besonders im primär- und sekundärpräventiven Bereich angesiedelt. Den Teilnehmer/innen werden inhaltlich-fachliche Fähigkeiten vermittelt, sie erlagen methodisch-didaktische Fertigkeiten und sind in der Lage, als Trainer passende konzeptionelle Antworten für die Anforderungen in der Praxis zu entwickeln, und ihre Rolle als Trainer zu klären. Neben dem Erwerb fachlich-methodischer Kompetenz setzen sich die Teilnehmer auch selbtreflexiv mit ihren persönlichen und beruflichen Hintergründen auseinander.

Neuer Kursbeginn: 25. - 27. Juli 2018

weitere Infos hier

Zertifizierte Weiterbildung "Pädagogik für Quereinsteiger" (2018/19)

Mit dieser Ausbildung erwerben Sie ein grundlegendes Wissen für die vielfältigen Aufgaben und Herausforderungen im Rahmen der Betreuung von Kindern und Jugendlichen für den erzieherischen Alltag, insbesondere über die Grundprinzipien der Kinder- und Jugendhilfe. Zusätzlich erwerben Sie Kentnisse im Konfliktmanagment, in Kommunikation, über Gruppendynamik, Leitungsstile sowie rechtliche Grundlagen im Rahmen pädagogischen Arbeit.

Sie erhöhen damit Ihre Einsatzmöglichkeiten und erweitern das Tätigskeitsfeld durch die Grundqualifizierung für eine Tätigkeit als pädagogische Assistenz von pädagogischen Fächkräften in der Jugendhilfe und der außerunterrichtlichen schulischen Betreuung.

Neuer Kursbeginn: 24. / 25. Oktober 2018

Anmeldung bis 08. Oktober noch möglich!

weitere Infos hier

Zertifizierte Ausbildung Anti-Gewalt- und Kompetenztrainer/in (AKT) Berufsbegleitende Zusatzqualifizierung

Das Antigewalt und Kompetenztraining ist ein nichtkonfrontativer Ansatz, der auf der Grundlage einer verstehenspädagogischen, ressourcenorientierten und demütigungsfreien Philosophie einen Bogen zwischen akzeptierenden und hinterfragenden Elementen spannt.

In der Arbeit mit gewaltorientierten jungen Menschen steht die Auseinandersetzung mit Gewalt und deren vorurteilsorientierten ideologischen Einbindung im Vordergrund.

Die Ziele der Qualifizierung reichen von Antigewalt- und Kompetenztraining bis hin zum praktischen erlernen von Kommunikationsübungen und Arbeitsabläufen. Ressourcenaktivierung und soziale Kompetenzstärkung gehören aber ebenso zu den Lernzielen, wie auch die Befähigung zur Auseinandersetzung mit Ideologien und Argumentationsweisen.

Die duale Qualifizierung sichert sowohl die Vermittlung theoretischer Lerninhalte, als auch die praktische Kontrolle (fachliches Controlling).

Kursbeginn: 29. Oktober 2018

weitere Infos hier

Zusatzausbildung zur Schulsozialarbeit und Jugendsozialarbeit an Schulen (Kompaktkurs)

Die Ausbildung will nicht nur eine fachliche Qualifizierung leisten, sondern auch praxisnahe Themen bearbeiten, um gemeinsam mit den Teilnehmer/innen handlungsorientierte Konzepte zu erarbeiten. Die Ausbildung bietet den Teilnehmer/innen fachlich-theoretische und methodische Anregungen, und diese entwickeln daraus eine klare, fachliche Perspektive für die eigene Praxis. Bereits während der Ausbildung werden handlungsorientierte Anleitungen für Angebote und Maßnahmen entwickelt, die in der Praxis direkt anwendbar sind.

Kursbeginn: 19. Dezember 2018

weitere Infos hier

Zertifizierte Weiterbildung zum/zur Traumapädagogen/in (2018/19)

Weiterbildung für pädagogische Fachkräfte: Traumatisierte Kinder und Jugendliche benötigen eigene Behandlungskonzepte, die ihrem Entwicklungsstand und ihren Ressourcen gerecht werden.

Kursbeginn: 21. bis 23. Juni 2018 (nähere Informationen auf Anfrage)

weitere Infos hier

Weiterbildung zum Coach (2019)

Berufsbegleitende Weiterbildung zum Coach nach den Standards des DGfC

Die Teilnehmer/innen entwickeln sich Schritt für Schritt auf eine stimmige Identität und das fachkompetente und kommunikationsfähige Profil als Coach hin. Der Blick wird sowohl auf den Kontext und die Rahmenbedingungen der Problemsituationen gerichtet, wie auch auf die Kommunikationsprozesse und Interaktionen sowie die zugrundeliegenden psychodynamischen Prozesse. Zusätzlich zur methodischen Handlungskompetenz als Coach vermittelt die Ausbildung eine spezifische Subjektkompetenz.

Neuer Kursbeginn: 07. November 2019

weitere Infos hier

Enneagramm-Seminar „Professionelle Menschenkenntnis (1) – Einführung ins Enneagramm"

Das Enneagramm beschreibt neun Persönlichkeitsmuster. Es ist ein psycho-dynamisches Modell, das die Verschiedenheit von Personen beschreibt ...

Termin 1: 14. bis 16. Mai 2018

Termin 2: 22. und 23. Oktober 2018

weitere Infos hier

Enneagramm-Seminar "Professionelle Menschenkenntnisse – Das Enneagramm professionell anwenden" (Vertiefungsseminar)

Nächster Termin: 22. und 23. November 2018

weitere Infos hier

News

13.03.2018

Einsatzstelle im Bundesfreiwilligendienst bei INPUT e.V.

Unterstützung in der Verwaltung bei einem Weiterbildungsinstitut - neu zu besetzen für 2019.     weitere Infos hier