Unsere Fort- und Weiterbildungsangebote

  • eröffnen Ihnen Wege für persönliches Wachstum,
  • vermitteln Methoden und Schlüsselkompetenzen,
  • zeigen neue und kreative Ideen wie Lösungen auf,
  • unterstützen Sie bei der Bewältigung beruflicher Anforderungen,
  • orientieren sich am deutschsprachigen Raum (D-A-CH, Südtirol, Luxemburg),
  • leben von der Praxisnähe und der guten Atmosphäre.

Mit Beratung und Coaching

  • begleiten wir Sie gerne bei entwicklungsorientierten Prozessen,
  • stärken wir Ihre Kompetenz, die eigenen Fähigkeiten für die Entwicklungsaufgaben von Teams und Organisationen einzusetzen, und
  • arbeiten wir mit Ihnen gemeinsam daran, aus den Erfahrungen der Vergangenheit und den angestrebten Zielperspektiven eine neue „Wirklichkeit“ entstehen zu lassen.

Aktuelles

Corona-Pandemie / Aktuelle Beschlusslage:

Können Fortbildungen aufgrund der beschlossenen Maßnahmen der Bundesregierung (ab 2. November) noch stattfinden?

Ja. Berufsbezogene Fort- und Weiterbildung kann weiterhin stattfinden. Wir werden, soweit möglich, die geplanten Veranstaltungen in Präsenz durchführen, gleichzeitig aber auch unsere Online-Angebote erweitern. Fragen Sie am besten wegen des aktuellen Standes bei uns nach!

Grundsätzlich gilt: Wir führen Präsenz-Veranstaltungen – unter Einhaltung der notwendigen Hygiene- und Schutzmaßnahmen – durch. Wir sorgen für genügend große Räume, so dass die Veranstaltungen mit sicherem Abstand durchgeführt werden können.

Es gilt auch grundsätzlich: Sie dürfen zu unseren Veranstaltungen kommen. Es besteht Reisefreiheit und es gibt keine Beschränkung durch die aktuell gültige Maßnahmen-Verordnung (Bayern).

Die erhöhten Inzidenzwerte führen nicht dazu, dass Sie nicht kommen dürfen, es kann nur sein, dass im öffentlichen Raum erhöhte Schutzmaßnahmen eingehalten werden müssen.

Insbesondere weisen wir daraufhin, dass Beschränkungen für den Bereich privater und touristischer Reisen gelten, nicht aber für berufsbedingte Tätigkeiten. Dazu gehört auch berufsbezogene Fort- und Weiterbildung.

Insofern können wir Stornierungen von Anmeldungen, die nur auf eine allgemeine Gefährdungslage durch die Corona-Pandemie oder erhöhte Infektionszahlen hinweisen, nicht als triftigen Grund für eine kostenlose Stornierung werten.

Was tun bei Erkältungen?

Es häufen sich derzeit Erkältungskrankheiten und die Frage, was in diesem Fall zu beachten ist. Es empfiehlt sich bei einem leichten Schnupfen eine ärztliche Abklärung einzuholen. Falls die Veranstaltung erst einige Tage später stattfindet, können Sie abwarten, die weitere Entwicklung der Symptome beobachten und dann entscheiden, ob sie arbeitsfähig oder krank sind.

Generell gilt: Sie können sich gerne bei uns anmelden (siehe das neue Fortbildungsangebot für 2021 bereits jetzt im Internet). Wir freuen uns auf Ihre Anmeldungen!

 

Bleiben Sie gesund!


Angebote Weiterbildungen von INPUT 2021

Zusatzausbildung Pädagogik für Quereinsteiger – Pädagogische Assistenz in der Jugendhilfe

Kursbeginn: 1. März 2021

Diese Ausbildung stellt eine Grundqualifizierung für die Tätigkeit als pädagogisch qualifizierte Assistenz von pädagogischen Fachkräften in der Jugendhilfe und außerunterrichtlichen schulischen Betreuung dar.

Eine ausführliche Beschreibung finden Sie hier

 

Zusatzausbildung zum Konfliktmanager – Handlungssicher in Konflikten

Kursbeginn: 22. März 2021

Die Fortbildung vermittelt neben der benötigten erzieherischen Haltung Methoden, die geeignet sind, Konflikte nicht in Form von Machtspielen auszutragen, um dadurch mögliche Eskalationen zu vermeiden.

Eine ausführliche Beschreibung finden Sie hier

 

Anti-Gewalt- und Kompetenztrainer/in (AKT)

Kursbeginn: 12. April 2021

Die Ziele der Qualifizierung sind

  • Antigewalt- und Kompetenztraining in der Jugendhilfe durchzuführen
  • Befähigung zur Auseinandersetzung mit menschenverachtenden Ideologien und vorurteilsorientierten Argumentationsweisen
  • Erlernen des Aufbaus von Arbeits- und Kommunikationsübungen mit schwierigem Klientel und Befähigung zur Einübung von gewaltfreien Konfliktlösungsstrategien
  • Verstehen von situativen Gewaltabläufen und der Herausbildung von Gewaltkarrieren durch „biographischen Dialog“
  • Kennenlernen verschiedener Methoden zur Aufarbeitung von Gewalthandlungen und zur Bildungsarbeit
  • Ressourcenaktivierung und soziale Kompetenzstärkung zur Entwicklung einer gewaltfreien persönlichen Zukunft

Eine ausführliche Beschreibung finden Sie hier

 

Zertifikatskurs Gesundheitsförderung für Pädagog/innen, Kinder und Jugendliche – mit Techniken aus alten Weisheitstraditionen die Arbeit in pädagogischen Teams von heute stärken

Kursbeginn: 29. April 2021

In diesem Zertifikatskurs werden aus den Bereichen Yoga,, Meditation, Atemübungen einfache aber effektive Techniken vermittelt, um in einem hektischen Alltag zur Ruhe zu finden.

Eine ausführliche Beschreibung finden Sie hier

 

Zertifizierte Weiterbildung zur Fachkraft für Sprachbildung und Sprachförderung

Kursbeginn: 9. Juni 2021

Die Ausbildung stellt eine Grundqualifizierung für die Tätigkeit als Fachkraft für Sprachbildung in Kindertageseinrichtungen und der Qualität der Kindertagesbetreuung dar. Sie werden geschult, sprachliche Bildung und Sprachförderung kompetent und der kindlichen Entwicklung angemessen durchzuführen. Sie erhalten theoretisches Wissen und konkrete praktische Umsetzungsmöglichkeiten angepasst an Ihr Tätigkeitsfeld.

Eine ausführliche Beschreibung finden Sie hier

 

Zertifizierte Qualifizierung zur Traumafachberatung

Kursbeginn: 14. Juni 2021

In der Ausbildung werden Grundlagen und Konzepte der Psychotraumatologie, Traumapädagogik und Bindungstheorie theoretisch wie auch anhand praktischer Beispiele vermittelt. Die Teilnehmer/innen erwerben Kompetenzen im Beziehungsaufbau wie auch im traumasensiblen Verständnis und in der Begleitung von Menschen mit traumatischen Erfahrungen (akut oder in der Kindheit). Dies beinhaltet das Erlernen von Techniken zur Krisenintervention, von Stabilisierungsübungen, Selbsthilfestrategien und psychoedukativem Teaching.

Eine ausführliche Beschreibung erhalten Sie gerne von uns, bitte rufen Sie uns unter 089/29160463 an oder schreiben Sie uns: kooperationen@inputseminare.de

 

Zertifizierte Weiterbildung zum/zur Traumapädagogen/in

Kursbeginn: 30. Juni 2021

Die Weiterbildung vermittelt allgemeine Grundlagen der Psychotraumatologie und Traumapädagogik in Theorie und Praxis. Neben dem Erwerb fachlich-methodischer Kompetenzen zur Traumapädagogik und Traumafach-beratung setzen sich die Teilnehmer/innen selbstreflexiv mit ihren persönlichen und beruflichen Hintergründen auseinander. Der Transfer der erworbenen Kenntnisse und Fähigkeiten in die eigene berufliche Praxis wird im Rahmen von Supervision reflektiert.

Eine ausführliche Beschreibung finden Sie hier

 

Zertifizierte Zusatzausbildung zum/zur Sozialkompetenztrainer/in

Kursbeginn: 21. Juli 2021

Die Teilnehmer/innen erlernen inhaltliche Angebote zu gestalten, die Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene befähigen, sozial kompetent und eigenverantwortlich zu handeln.

Eine ausführliche Beschreibung finden Sie hier


Bundesfreiwilligendienst

Ab September 2021 wird wieder eine Stelle für den Bundesfreiwilligendienst frei. Jugendliche unter 25 Jahren können sich gerne bei uns bewerben. Informationen unter der Telefonnummer (089) 29160463

weitere Infos hier

Förderung von Weiterbildungen durch die Bildungsprämie

Seit dem 1. Juli 2018 sind unsere Ausbildungen förderungsfähig mit der Bildungsprämie der Bundesregierung. Wenn Sie selbst mindestens 500€ zahlen, erhalten Sie bis zu 500€ über die Bildungsprämie. Bitte beachten Sie, dass die Bildungsprämie VOR der Anmeldung dort beantragt und eingereicht werden muss!

Genaue Informationen zur Bildungsprämie finden Sie auf der Internetseite www.bildungsprämie.info oder unter der Hotline (0800)2623000.