Fachlich-methodische Kompetenzen
DruckenFortbildungen

Berufseinstieg in die Jugendhilfe begleiten

Theorie-Praxis Transfer

Die Kinder- und Jugendhilfe ist das größte Arbeitsfeld im Sozialbereich. Es zeichnet sich durch seine facettenreiche Einsatzgebiete aus und ist dadurch gerade für Berufseinsteiger und Studienabsolventen sehr attraktiv.

Je nach Zielgruppe ergeben sich in der Kinder- und Jugendhilfe sehr unterschiedliche Herausforderungen und Aufgabenstellungen wodurch es auch in der täglichen Arbeit abwechslungsreich und interessant bleibt. Die umfassende Rechtsgrundlage, die zahlreichen Forschungen zu Evidenz und Wirkung, Netzwerk- bzw. Kooperationspartnern und die teils hochausdifferenzierten Konzepte, Methoden und Trends lassen das Arbeitsfeld gerade zu Beginn sehr komplex wirken.

Ein Transfer der theoretischen Basis aus Studium und Ausbildung hin zur Praxistauglichkeit ist kaum möglich. Vor diesem Hintergrund bietet die Fortbildung „Einstieg in die Kinder- und Jugendhilfe“ einen Überblick über die Grundlagen dieses hochinteressanten Arbeitsfeldes.

Inhaltlicher Schwerpunkt ist der Theorie-Praxis-Transfer und die Frage, weshalb theoretische Fragestellungen gerade im Feld der Kinder- und Jugendhilfe handlungsleitend und gewinnbringend sind.

Inhalte

  • Allgemeine Grundlagen und Zielsetzungen der Kinder- und Jugendhilfe
  • Zielgruppen der Kinder- und Jugendhilfe
  • Theoretische Grundlagen und Trends
  • Methoden und Techniken
  • Evaluation

Ziele

Der klassisch-strukturierte Konzeptaufbau nach Zielgruppe, Ziele, theoretische Grundlagen, Methoden/Techniken und Evaluation ermöglicht es den Teilnehmenden innerhalb der Fortbildung einen Einblick in das Arbeitsfeld und dessen Herausforderungen zu gewinnen. Ein fundiertes theoretisch-methodisches Grundverständnis dient einem besseren Verständnis in der Fallarbeit und bietet ein breites Spektrum an möglichen Lösungsansätzen.

Methoden Praxisnahe Theorieeinheiten, Fallbeispiele, Erfahrungsaustausch und praktische Übungen

Zielgruppe  Berufseinsteiger, Studienabsolventen

Organisatorisches

Referent/in: Jutta Harrer (Erzieherin, Sozialarbeiterin)
Termin: Mittwoch, 21. Oktober und Donnerstag, 22. Oktober 2020
Ort: München
Teilnehmer/innen: maximal 15
Kosten: € 250,00
Veranstaltungsnr.: F20/83
Anmeldeschluss: 7. September 2020
Anmeldung Zum Online Formular
Drucken