Fachlich-methodische Kompetenzen
DruckenFortbildungen

Eine Frage der Haltung: Souveräner Umgang mit Konflikten

Das Praxistraining

Alle, die bereits über Basiswissen zur konfrontativen Pädagogik verfügen, lernen in diesem Praxisworkshop das methodische Handwerkszeug kennen. Sie trainieren mithilfe konkreter Fallbeispiele, in der Praxis Konflikte zu lösen, ohne sich auf Machtspiele einzulassen. So gewinnen Sie an Souveränität und Handlungssicherheit!

Inhalte

  • Methoden und Übungen zur souveränen Konfliktlösung
  • Aktivierung von Kindern/Jugendlichen/Gruppen zur Eigenverantwortung
  • Strukturen und Rituale
  • Visualisierung von Meinungen, Einstellungen und Verhalten
  • Methoden zur Zielorientierung
  • Übungen zur Stärkung der Gemeinschaft
  • Übungen zu einer Lobkultur
  • Impact Techniken zur Gesprächsführung
  • Übungen zum Status im Konflikt
  • Körpersprache im Konflikt
  • Übungen zur Selbstwahrnehmung

Zielgruppe: Pädagogische Fachkräfte, die über Basiswissen zur konfrontativen Pädagogik verfügen, z.B. aus den Seminaren „Haltungsfragen – Handlungssicher in Konflikten“, „Konfrontative Gesprächsführung“ o.ä.

Ziele: Die TeilnehmerInnen lernen das methodische Vorgehen und die praktischen Verfahren des konfrontativen Ansatzes kennen und üben diese. Der Transfer in die eigene Praxis wird vorbereitet, die Handlungssicherheit wird gestärkt, um Konflikten in der Praxis souveräner begegnen zu können.

Organisatorisches

Referent/in: Markus Brand (Sozialpädagoge, Anti-Aggressivitäts-Trainer und Ausbilder)
Termin: Montag, 29. November und Dienstag, 30. November 2021
Ort: München
Teilnehmer/innen: maximal 16
Kosten: € 280,00
Veranstaltungsnr.: F21/123
Anmeldeschluss: 31. Oktober 2021
Anmeldung Zum Online Formular
Drucken