Online-Seminare
DruckenFortbildungen

Fit für New Work - Die innere Innovation des Teams für gelingenden Wandel

Auch soziale Organisationen stehen vor großen Herausforderungen durch knappe Ressourcen und Spardruck. Sie sind einem steten Wandel ausgesetzt. Es reicht jedoch nicht, wenn Teams nur die äußeren Arbeitsweisen verändern, sondern Führungskräfte und Mitarbeiter*innen müssen auch ihre inneren Denkmuster und Haltungen verändern und Gewohntes aufgeben.

Auf welche Art und Weise kann mehr Selbstorganisation bei Mitarbeiter*innen und Teams gelingen? Wie können sie wachsen und reifen, sodass sie ihre Arbeitswelt kompetenter, eigenverantwortlicher und sicherer gestalten? Welche Rolle übernimmt dabei die Führungskraft und wo sind ihre Grenzen?

Inhalte

  • Idee und Konzepte von New Work
  • Unterschiede zur bisherigen Arbeitswelt
  • Chancen von New Work
  •  Persönliche Grenzen erweitern
  • Lernen im 3-Zonen-Modell
  • Glaubenssätze (Mind-Set) und Haltungen reflektieren und hinterfragen
  • Open Mind fördern
  •  Die innere Veränderungskurve
  • Umgang mit inneren Widerständen
  •  Die Selbstorganisation im Team fördern
  • Die Rolle der Führungskraft
  • Mitarbeiter*innen in alter und neuer Arbeitswelt führen

 

Methoden: kurze Theorieinputs, Einzelarbeit/Selbstreflexion, Gruppenarbeit, Übungen, Transfer in den Arbeitsalltag

Termine

23. Februar: 13.30 -16.30 Uhr

25. Februar: 9.30 - 12 Uhr und 13.30 -16.30 Uhr

26. Februar: 9 -12.30 Uhr (Fragestellungen aus der Praxis, Gruppencoaching)

Organisatorisches

Referent/in: Marielouise Mitterer-Gehrke (Führungskräftetrainerin, Organisationsberaterin, Supervisorin und Coach)
Termin: Dienstag, 23. Februar 2021
Ort: Online
Teilnehmer/innen: maximal 12
Kosten: € 300,00
Veranstaltungsnr.: OS21/09
Anmeldeschluss: 11. Februar 2021
Termine: Di., 23. Februar 13.30-16.30 Uhr; Do., 25. Februar 9.30-12 Uhr und 13.30-16.30 Uhr; Fr., 26. Februar 9-12.30 Uhr
Anmeldung Zum Online Formular
Drucken