Fachlich-methodische Kompetenzen
DruckenFortbildungen

Jungen stärken! – Jungen besser verstehen und fördern

Jungen sind „laut – grob – empfindlich – schüchtern – schlau – plump – stark – feige – …“ Das sind Klischees, die sich teilweise stark widersprechen. Jungen haben Probleme – Jungen machen auch Probleme. Jungen haben Stärken und Schwächen. Jungen* sind oft anders als Mädchen* – anders, nicht besser oder schlechter.

Wir betrachten Hintergründe der Entwicklung männlicher Identität und analysieren Rollenklischees. Diesen spezifischen Blick verwenden wir für die praktische Arbeit und Förderung von Jungen.

Inhalte:

  • Männliche Sozialisation
  • Rollenvorgaben/-vorbilder/-klischees
  • Problemfelder bei Jungen
  • Zugänge zu Jungen, Grenzen und Regeln, Förderung von Jungen
  • Einzelfall-/Gruppenarbeit
  • Koedukative Angebote

Ziele: Umsetzbare Handlungsansätze für die Förderung werden mit theoretischem Hintergrundwissen zum Verständnis von Jungen verknüpft.

Methoden: Impulse, Übungen, exemplarische Bearbeitung von Themen der Teilnehmenden

Zielgruppe: Fachkräfte, die mit Jungen vom Grundschulalter bis zu jungen Erwachsenen arbeiten

Organisatorisches

Referent/in: Andreas Schmiedel (Sozialpädagoge, Referent für Jungen- und Männerarbeit)
Termin: Dienstag, 22. Februar und Mittwoch, 23. Februar 2022
Ort: München
Teilnehmer/innen: maximal 16
Kosten: € 275,00
Veranstaltungsnr.: F22/10
Anmeldeschluss: 11. Januar 2022
Anmeldung Zum Online Formular
Drucken