Kommunikation und Beratung
DruckenFortbildungen

Konflikte klären und bewältigen

Systemisches und systematisches Konfliktmanagement

Konflikte fordern heraus, situative, fachliche, systembezogene und persönliche Anteile am Konfliktgeschehen zu erkennen und Antworten zu finden. Sie treten z. B in Form von Sach-, Interessens-, Beziehungs-, Struktur- und Wertekonflikten auf.

Aus der Distanz können Konflikte klar analysiert werden und differenzierte Handlungsoptionen des Konfliktmanagements genutzt werden. Konflikte sind eine Chance zur Weiterentwicklung, wenn eine geschärfte Wahrnehmung, gute Gesprächskompetenz und lösungsorientierte Methodenvielfalt zu einer sicheren professionellen Haltung beitragen. Die Fortbildung vermittelt sieben zentrale Elemente, konstruktiv mit Konflikten umzugehen.

Inhalte

  • Konfliktanalyse, -formen, -stile 
  • Bei sich bleiben statt „außer sich zu sein“ 
  • Den bestmöglichen Konfliktausgang im Blick behalten 
  • Eskalationen verhindern 
  • Gut kommunizieren 
  • Problemlösungsideen finden 
  • Konsequente Umsetzung

Ziele

Konflikte früh erkennen und angehen lernen, variable Konfliktausgänge fokussieren; eine „Up-Position“ im Konflikt einnehmen lernen

Methoden Impulse, Übungen, Fallarbeit, Rollenspiel, systemische Arbeitsformen, Gruppenarbeit

Organisatorisches

Referent/in: Georg Vogel (Supervisor (DGSv), Mediator BM, Coach (DGfC))
Termin: Donnerstag, 21. Juli und Freitag, 22. Juli 2022
Ort: München
Teilnehmer/innen: maximal 15
Kosten: € 285,00
Veranstaltungsnr.: F22/66
Anmeldeschluss: 9. Juni 2022
Anmeldung Zum Online Formular
Drucken