Kommunikation und Beratung
DruckenFortbildungen

Kritische Gesprächssituationen souverän bewältigen

In Gesprächen mit Klient*innen können Sie an Ihre Grenzen kommen, vor allem bei Widerstand, Dauerklagen oder krisenhaften Situationen. Anhand herausfordernder Gesprächssituationen klären wir folgende Fragen: „Wie kann ich mich als Fachkraft angemessen verhalten, empathisch Grenzen setzen und meine zugewandte Haltung bewahren?“ An konkreten Beispielen üben wir Interventionen aus unterschiedlichen therapeutischen Ansätzen und erproben verschiedene Techniken der Gesprächsführung.

Inhalte

  • Umgang mit Krisen und Selbstgefährdung, mit psychotischen/wahnhaften Menschen
  • Reflexion von Interaktionen: Was erlebe ich als „schwierig“? Welche meiner Ressourcen sind hilfreich?
  • Hintergrundwissen, Gesprächsleitfäden
  • Tools aus therapeutischen Verfahren, Gesprächsführungstechniken

Ziele

Mehr Sicherheit in herausfordernden Gesprächssituationen und im Umgang mit Krisen gewinnen; in schwierigen Gesprächen eine wertschätzende Haltung bewahren. Methoden Impulse, Fallarbeit, ggf. Skulpturarbeit, Reflexion, Übungen Zielgruppe Päd. Fachkräfte, die Klient*innen beraten/begleiten u. die Grundlagen der Beziehungsgestaltung/Gesprächsführung kennen, z. B aus d. Seminar „Neue Ziele finden, gut beraten“

Organisatorisches

Referent/in: Susanne Biebl (Sozialpädagogin, Systemische Supervisorin und Coach )
Termin: Donnerstag, 24. November und Freitag, 25. November 2022
Ort: München
Teilnehmer/innen: maximal 16
Kosten: € 280,00
Veranstaltungsnr.: F22/102
Anmeldeschluss: 13. Oktober 2022
Anmeldung Zum Online Formular
Drucken