Fachlich-methodische Kompetenzen
DruckenFortbildungen

Mobbing und Kränkung unter Kindern

Erkennung, Intervention und gezielte Prävention

Die ist so fett und hässlich..., wenn Du den Serdal einlädst, bist Du nicht mehr mein Freund... Hier stinkt es so komisch... da muss doch wieder Lara in der Nähe sein... Die Anderen drehen sich immer weg, manchmal gucken sie so komisch...-Kommen Ihnen solche und ähnliche Äußerungen bekannt vor? Oder möchten Sie einfach rechtzeitig vorbeugen, dass es nicht zu Mobbing unter den Kindern in Ihrer Einrichtung kommt? Dann sind Sie hier genau richtig.

Inhalte:

Im ersten Teil des Seminars werden zentrale Aspekte zum Mobbing unter Kindern beleuchtet:

  • Kennzeichen und Warnsignale
  • Unterschiedliche Formen
  • Voraussetzungen
  • Mobbingrollen
  • Folgen des Nichtbeachtens von Mobbing

Im zweiten Teil des Seminars geht es um das aktive Eingreifen und die Prävention:

  • Methdisches Vorgehen bei Mobbing ud Kränkung
  • Prävention im Alltag
  • Transfer in die eigene Praxis

Ziele: In diesem Seminar erwerben die TeilnehmerInnen Kompetenzen zur Vorbeugung und Beendigung von Schikanen unter Kindern. Sie erfahren, wie Sie auf erste Anzeichen von Mobbing zur rechtzeitigen Beendigung aktiv reagieren können und wie Sie die Kinder in die Aufklärung und Prävention von Mobbing einbeziehen können.

Methoden: Fachliche Inputs, Einzel- und Kleingruppenarbeit, moderiertes Gespräch, Übungen, Fallarbeit

Zielgruppe: Das Seminar richtet sich an Fachkräfte der Jugendhilfe und aus lehrenden Berufen

Hinweis: Die Veranstaltung findet in Kooperation mit der Jugendbildungsstätte Burg Schwaneck statt.

Organisatorisches

Referent/in: Christine Wörthmann (Organisationsberaterin, Systemischer Coach, Mediatorin)
Termin: Montag, 22. März und Dienstag, 23. März 2021
Ort: München
Teilnehmer/innen: maximal 16
Kosten: € 260,00
Veranstaltungsnr.: F21/14
Anmeldeschluss: 12. Februar 2021
Anmeldung Zum Online Formular
Drucken