Online-Seminare
DruckenFortbildungen

NEU: Leichte Sprache

Eine Brücke zu mehr Teilhabe

In der Kommunikation mit Klient*innen wird Sprache oft als Barriere erlebt. Fachkräfte in der psychosozialen und pädagogischen Arbeit möchten verstehen und verstanden werden.

Nicht immer ist der Einsatz von Dolmetscher*innen oder das Übersetzen von Dokumenten in anderen Sprachen möglich. Die Leichte Sprache ist ein inklusives Kommunikationskonzept, das erlernbar ist und sich in erster Linie an Menschen mit geringen Deutschkenntnissen, funktionalem Analphabetismus oder kognitiven Beeinträchtigungen richtet.

Leichte Sprache erhöht die Chancen von Teilhabe und Mitwirkung und erleichtert Beratungsgespräche und Begleitungsprozesse. In diesem Seminar lernen Sie Leichte Sprache kennen und verstehen; Sie bekommen Regeln und hilfreiche Hinweise für die Anwendung in der praktischen Arbeit mit den Klient*innen.

Inhalte

  • Grundlagen, Konzept und Einsatzmöglichkeiten der Leichten Sprache
  • Unterschiede zwischen der Standardsprache, der Einfachen und Leichten Sprache
  • Grundregeln der Leichten Sprache
  • Kennenlernen und Anwenden von Hilfe-Tools
  • Leichte Sprache übersetzen und formulieren
  • Leichte Sprache im eigenen Arbeitsfeld anwenden

Ziel: Kennenlernen, Verstehen und Anwenden der Leichten Sprache

Methoden: Input, Diskussion, Übungen in der Kleingruppe

Zielgruppe: Fachkräfte aus der psychosozialen Arbeit, Verwaltung und Pädagogik

Online-Seminar via Zoom am MI, 19.10.2022, von 9:00 bis 16:00 Uhr

Organisatorisches

Referent/in: Rihab Chaabane (Heilpädagogin M.A., Supervisorin)
Termin: Mittwoch, 19. Oktober 2022
Ort: Online
Teilnehmer/innen: maximal 16
Kosten: € 150,00
Veranstaltungsnr.: OS22/50
Anmeldeschluss: 27. September 2022
Anmeldung Zum Online Formular
Drucken