Leitung und Organisation
DruckenFortbildungen

Rechtsfragen in der Kinder- und Jugendhilfe

In der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen stehen außer methodischen auch häufig rechtliche Fragen im Raum. Wer hier kompetent arbeiten will, kommt nicht umhin, sich auch mit den Grundlagen des Kinder- und Jugendhilferechts des SGB VIII sowie kindschaftsrechtlichen Aspekten zu befassen.

Das vorliegende Seminar behandelt Fragen zum Schutzauftrag des Jugendamts, zur Aufsichtspflicht in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen sowie zu den datenschutzrechtlichen Rahmenbedingungen. Gerne können die Teilnehmer/innen auch Rechtsfragen aus ihrer Praxis einbringen.

Inhalte

  • Überblick über die wichtigsten Leistungen und sonstigen Aufgaben der Jugendämter
  • Der Kinderschutzauftrag in der öffentlichen und freien Jugendhilfe
  • Kinderrechte, Elternrechte, Informations- und Dokumentationspflichten
  • Grundzüge im Rechtsverhältnis zwischen Eltern und Kindern
  • Die Aufsichtspflicht in der Arbeit mit jungen Menschen
  • Jugendschutzgesetz
  • Schweigepflicht und Datenschutz

Ziele

Das Seminar bietet das erforderliche rechtliche Grundwissen für pädagogische Fachkräfte in der Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und Eltern. Es soll den Teilnehmenden Sicherheit im Umgang mit den rechtlichen Rahmenbedingungen in der Kinder- und Jugendhilfe bieten.

Methoden  Impulsreferat, moderiertes Gespräch, Fallbeispiele aus der Praxis der Teilnehmer/innen

Organisatorisches

Referent/in: Prof. Dr. Beate Paintner
Termin: Freitag, 25. September 2020
Ort: München
Teilnehmer/innen: maximal 16
Kosten: € 130,00
Anmeldeschluss: 12. August 2020
Anmeldung Zum Online Formular
Drucken