Fachlich-methodische Kompetenzen
DruckenFortbildungen

Was macht die Macht in der Sozialen Arbeit?

Was macht die Macht mit mir?

Kennen Sie das Gefühl von Ohnmacht in Ihrem Job? Und haben Sie sich auch schon mal mächtig gefühlt? In meiner langjährigen Berufspraxis bin ich in der Lehre, als Teambegleiterin und Sozialarbeiterin – und auch als Frau – oft an die Grenzen der Macht gestoßen. Und manches Mal war ich auch selbst machtausübend. Diese Erfahrungen haben mich motiviert, mich intensiv mit Macht, ihren Wirkungen und Quellen zu befassen. Mein Anliegen ist es, Ihnen Ihre Machtquellen zugänglich zu machen – damit Sie wirkmächtiger werden.

Inhalte

  • Eigene Macht- und Ohnmachterfahrungen
  • Wie hängen Macht und Hilfe zusammen?
  • Wie wirkt die Macht – und warum wirkt sie?
  • Machtquellen entdecken
  • Power-Plays

Ziele Sie entdecken Ihre eigenen Machtquellen und üben, diese verantwortungsvoll in Ihrer Organisation zu nutzen, denn Profis brauchen Macht! Methoden Gesprächsrunden, Übungen, Praxisberatung, kurze theoretische Inputs  Zielgruppen Führungskräfte, Gruppenleitungen, Fachkräfte in Führungsverantwortung

Organisatorisches

Referent/in: Prof. Dr. Juliane Beate Sagebiel (Professorin an der Hochschule in München, Fakultät für Angewandte Sozialwissenschaften)
Termin: Dienstag, 15. November 2022
Ort: München
Teilnehmer/innen: maximal 15
Kosten: € 150,00
Veranstaltungsnr.: F22/97
Anmeldeschluss: 4. Oktober 2022
Anmeldung Zum Online Formular
Drucken