Fachlich-methodische Kompetenzen
DruckenFortbildungen

ZUSATZTERMIN: Mobbing und Kränkung unter Kindern

Erkennen, Intervenieren und gezielte Prävention

„Die ist so fett und hässlich…“, „Wenn Du den Serdal einlädst, bist Du nicht mehr mein Freund“, „Hier stinkt es so komisch…, da muss doch wieder Lara in der Nähe sein…“, „Die anderen drehen sich immer weg, manchmal gucken sie so komisch…“ Kommen Ihnen solche Äußerungen bekannt vor? Und wollen Sie künftig bei Kränkungen unter Kindern sensibel und konsequent handeln? Oder möchten Sie einfach rechtzeitig vorbeugen, dass es nicht zu Mobbing unter den Kindern in Ihrer Einrichtung kommt? Dann sind Sie hier genau richtig!

Inhalte: Zentrale Aspekte zu Mobbing unter Kindern: Kennzeichen, Warnsignale, unterschiedliche Formen, Mobbingrollen, Folgen des Nichtbeachtens von Mobbing. Aktives Eingreifen und Prävention

  • Methodisches Vorgehen bei Mobbing und Kränkung
  • Prävention gegen Mobbing im Alltag
  • Transfer in die eigene Praxis

Ziele: Sie erwerben Kompetenzen zur Vorbeugung und zur Beendigung von Schikanen unter Kindern.

Methoden: Input, Einzel-/Gruppenarbeit, moderiertes Gespräch, Übungen, Fallarbeit

Zielgruppe: Fachkräfte in Kita, Jugendeinrichtungen/Jugendhilfe; Schulpsycholog*innen, Lehrkräfte

 

Organisatorisches

Referent/in: Christine Wörthmann (Führungskräfte-Coach, Mediatorin, Organisationsberaterin)
Termin: Montag, 25. Juli und Dienstag, 26. Juli 2022
Ort: München
Teilnehmer/innen: maximal 16
Kosten: € 270,00
Veranstaltungsnr.: F22/29
Anmeldeschluss: 20. Juni 2022
Anmeldung Zum Online Formular
Drucken