Referent/innen

Evi Anderson-Krug

Sozialpädagogin, Coach und Trainerin für Persönlichkeitsentwicklung und Kommunikation, NLP-Lehrtrainerin und Lehrcoach (nach DVNLP), Leitung von Seminargruppen, Provokatives Coaching, EDMR-Coaching, Train-the-Trainer-Seminare, gehirngerechte Seminargestaltung mit Humor und Teifgang

Eva Barnewitz

Psychologin (M.Sc.), Systemische Therapeutin und Beraterin, Impact Therapy Associate (Intensivpraktika bei Dr. Ed Jacobs), Trainerin von Impact Therapy in den USA, der Türkei, Australien und Deutschland; Mitarbeiterin am Kompetenzzentrum Psychotraumatologie Konstanz (Schwerpunkt Traumatherapie bei Folteropfern), Trainerin für Improvisationstheater

Christiane Bauer

Sozialpädagogin; Systemische Beraterin und Therapeutin (DGSF), Supervisorin und Coach, Lehrtrainerin der Systemischen Gesellschaft (SG); autorisierte „ich schaff‘s!“-Ausbilderin; Fachbuch-Autorin; Leiterin des KiM-Instituts

Susanne Biebl

Sozialpädagogin, Systemische Supervisorin und Coach; Trainerin für Stressmanagement, Ausbildung in hypnotherapeutischer Kommunikation; langjährige Erfahrung in der Jugendarbeit und in der ambulanten Psychiatrie und Suchthilfe (bfz und FTZ); aktuelle Tätigkeiten: Teamentwicklung, Team- und Fallsupervison, Fortbildungen und Workshops

Stephan Birner

Sozialpädagoge, Systemischer Therapeut, Erlebnispädagoge; langjährige Erfahrung in der Kinder-, Jugend- und Familienhilfe, aktuell im Bereich Clearing und Krisenintervention tätig

Markus Brand

Sozialarbeiter, Anti-Aggressivitäts-Trainer und Ausbilder; langjährige Erfahrungen in der Arbeit mit gewaltbereiten Jugendlichen; Schwerpunkte: Anti-Aggressivitäts- und Coolness-Trainings; freiberuflicher Dozent und Referent

Barbara Bütow

Diplompädagogin; Systemische Organisationsentwicklung und -beratung, Coaching, Mediation und Konfliktmanagement in Organisationen, Systemische Strukturaufstellungen im Organisationsbereich; Tätigkeit in Einrichtungen der Jugend- und Behindertenhilfe, Leitung eines Berliner Jugendamtes; Fort- und Weiterbildungen für psychosoziale und medizinische Fachkräfte

Dagmar Cordes

Sozialpädagogin; Mediatorin in Strafsachen (DBH), Mediatorin und Ausbilderin in Mediation (BM), Sozialtherapeutische Rollenspieltrainerin (ASIS), Fachberaterin für Opferberatung, Antigewalttrainerin (IfKHL)

Alfred Dahmer

Sozialpädagoge; langjährige Erfahrung in der Heimerziehung mit Unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen; Landeskoordinator Bayern beim Bundesfachverband UMF e.V.

Andrea de Silva

Andrea de Silva Grundstudium der Betriebswirtschaftslehre, Ausbildung zum Systemischen Coach, Ausgebildete Emotionalkörper-Therapeutin, Referentin für Emotionalkörper-Therapie, langjährige Berufserfahrung im Betrieblichen Gesundheitsmanagement

Dr. Gökhan Demir

Pädagoge M.A., Systemischer Therapeut/Familientherapeut (DGSF), Antigewalt- und Kompetenztrainer (Violence Prevention Network); Führungstraining, Führung leben (lebendiges Lernen), Kinderschutzfachkraft § 8a (Insoweit erfahrene Fachkraft – IseF), Rhythmiktrainer (fmz); langjährige Berufserfahrung in der Offenen Kinder- und Jugendarbeit, 8 Jahre Teamleitung

Prof. Dr. Andrea Dischler

Sozialpädagogin, Promotion in Sozialpsychologie; Professorin für Familien-, Kinder- und Jugendhilfe in der Sozialen Arbeit an der Kath. Stiftungshochschule München; berufliche Erfahrung an der Schnittstelle Psychiatrie – stationäre Jugendhilfe) und einer Tagesstätte für Psychiatrie-Erfahrene

David Eckert

Diplom-Kaufmann; Anti-Aggressivitäts-Trainer, Coolness- und Sozialkompetenztrainer,
Deeskalationstrainer

Anton Eckl

Anton Eckl arbeitet seit 1977 als Künstler und Pädagoge mit Menschen in unterschiedlichsten Arbeits- und Lebensbereichen; seit 1995 begleitet er als erfolgreicher Coach Führungskräfte in großen Unternehmen und Menschen in Schlüsselpositionen

Werner Egger

Sozialpädagoge, Supervisor, Teamentwickler; langjährig tätig in einer heilpädagogischen Einrichtung und der Schulsozialarbeit; freiberuflicher Fortbilder mit den Schwerpunkten: Leitung, Teamentwicklung, Kommunikation

Margit Erades-Peterhoff

Erzieherin, Psychologin; Schwerpunkte: Klinische Psychologie, Psychologische Diagnostik, Interventionsmethoden; Zusatzausbildungen: Systemische Familientherapeutin, Verhaltenstherapeutin, EMDR-Ausbildung zur Behandlung traumatisierter Kinder und Jugendlicher; Mediatorin

Margarita Fichtl

Studium der Psychologie (Wien und Granada), postgraduale Weiterbildung in Klinischer und Gesundheitspsychologie (Wien und New York), als klinische Psychologin am integrierten sozialpädiatrischen Zentrum im Dr. von Haunerschen Kinderspital der LMU tätig, Schwerpunkt Entwicklungsdiagnostik, Autismus-Spektrum-Störung

Stefan Fischer

Sozialpädagoge, Supervisor, Organisationsberater, Trainer für Gruppendynamik(DAGG), Fortbildner; langjährige Erfahrung in der Jugendhilfe, ambulanten Erziehungshilfe und Schulsozialarbeit.

Pit Forster

Studium der Erziehungswissenschaft, Kommunikationswissenschaft und Psychologie; geschäftsführender Gesellschafter von Forum Momentum, einem Trainings- und Beratungsunternehmen; Zusatzausbildung der „Integrierten Gesprächsführung“

Hans Fritz

Sozialpädagoge, Master of Arts (M.A.), Supervisor (DGSv); Themenschwerpunkte: Supervision, Moderation, Teamentwicklung, Leitungs- und Organisationsberatung, Fortbildung und Fachberatung

Hedwig Fuß

Studium der Erwachsenenbildung, Spzialpsychologie und DaF; Interkulturelle Trainerin; langjährige Berufserfahrung als Projektleiterin im Bereich Junge Geflüchtete und Jugendliche mit Migrationserfahrung. Lehrtätigkeit an der Friedrich-Schiller-Universität Jena und der Ludwig-Maximilians-Universität München

Frank Gaschler

Sozialpädagoge, zertifizierter Trainer für Gewaltfreie Kommunikation, Mediator, Coach; Sozialpädagogischer Berater an einem Münchner Gymnasium

Prof. Dr. Uwe Genz

Dr. phil.nat., Neurobiologe und Naturwissenschaftler; langjährige Lehrerfahrung im Bereich der Neuro-Kompetenz, des Lern- und Gedächtnistrainings, der geistigen Gesundheit, Motivation, Neurodidaktik, Neuroleadership und interpersoneller Kommunikation

Reinhold Graf

Sozialpädagoge, freiberuflicher Supervisor und Organisationsberater; langjährige Erfahrung in der Jugend- und Jugendsozialarbeit;
Schwerpunkte: Gruppen- und Teamsupervision, Fortbildungen, Konzept- und Organisationsentwicklung

Markus Max Haberl

Sozialpädagoge; systemischer Berater und Supervisor, Erlebnispädagoge; Tätigkeit als Sozialpädagoge an einer Schule, Gründer und Leiter einer offenen Ganztagsschule; Leiter des Fachbereichs Kinder- und Jugendarbeit einer Kommune; Amtsleiter Schule, Kinderbetreuung, Jugend, Soziales und Sport einer Großen Kreisstadt

Karin Hanske

Diplom-Psychologin, Psychotherapeutin (VT); Lehrbeauftragte an der FHLandshut, jahrelange Erfahrung als Stationspsychologin im Akutbereich der psychiatrischen Klinik des BKH Mainkofen; seit 11 Jahren Heimleitung und psychologischer Fachdienst im Kreiskinderhaus Straubing

Eva Harbauer

Diplom-Verwaltungswirtin, Kommunikationstrainerin, Coach; NLP-Master (Mitglied im DVNLP); Schwerpunkte: Coaching und Selbstmanagement, Kommunikation, Führungskompetenz, Persönlichkeitsentwicklung, Teamentwicklung, Stress-Prävention (Stress-im-Griff-Training)

Jutta Harrer

staatlich anerkannte Erzieherin; Studium der Sozialen Arbeit; Schwerpunkt der Promotion: Theorie-Praxis-Transfer im Bereich der Jugendhilfe

Barbara Hassler

Ausbildungen im Bereich Kleinkindpädagogik, Fachtrainerin, Lehrlingsausbilderin, Gesundheitstraining; Ausbildung im Bereich Moderation, Kommunikation, Atemtraining, Mentaltraining; Weiterbildung zur „Neuen Autorität“ in der Jugendarbeit und Pubertät, langjährige Erfahrungen in Vernetzungsarbeit und Management

Maria Heller

Dipl.-Kunsttherapeutin(FH), Traumatherapie, Heilpraktikerin (Psychotherapie), Dipl.-Ökonom; Fortbildung zu Psychotraumatologie und Traumaberatung; tätig als Kunsttherapeutin und Traumatherapeutin

Anita Hinke

Sozialpädagogin, Spiel- und Theaterpädagogin; Ausbildung in Suggestopädie, analytische Bewegungstherapeutin, Weiterbildung in systemischer Aufstellungsarbeit nach Hellinger; seit 1987 freiberufliche Dozentin und Trainerin

Hartmut Kick

Sozialpädagoge, Genderpädagoge, interkultureller Trainer; langjährig tätig in der Schulsozialarbeit und im Bereich der Hilfen zur Erziehung

Dr. Jürgen Killus

Diplom-Psychologe, Psychoanalytiker, Psychologischer Psychotherapeut, Supervisor, Psychotherapeut in eigener Praxis, Mitarbeiterweiterbildung und Supervision im Umgang mit psychischen Störungen

Dora Kirchner

Sozialpädagogin, Familien- und Paartherapeutin, systemische Organisationsberaterin; langjährige Berufserfahrung in der Offenen Kinder- und Jugendarbeit, der Mädchenarbeit sowie der Mädchenbildung; eigene Praxis für Beratung, Therapie und Supervision; Referentin im Aus- und Fortbildungsbereich

Andreas Luckey

Diplompädagoge; Bildungsreferent der Stätte der Begegnung e.V.; Körpersprechentrainer, Bildungsreferent, Pantomime

Marielouise Mitterer-Gehrke

Sozialpädagogin, Supervisorin, Trainerin für Gruppendynamik; Tätigkeitsschwerpunkte: Führungskräfteentwicklung in Profit- und Nonprofitorganisationen, Teamentwicklung, Supervision und Coaching, Konfliktmanagement

Thomas Mücke

Diplom-Pädagoge und Diplom-Politologe; Trainer und Ausbilder von AKT, Mediation und Deeskalation, Koordinator für Training und Ausbildung bei Violence Prevention Network e.V.

Katharina Münch

Kinderärztin, „Interkulturelle Sozialpädiatrie“, Kbo-Kinderzentrum, „Interkulturelle Kinder- und Jugendlichen-Psychotherapie“

Bernd Neuhoff

Sozialpädagoge, Systemischer Therapeut und Supervisor; Schwerpunkte: Arbeit mit Familien in Krisensituationen, Aufsuchende Familientherapie, Experte für die Einschätzung und Bearbeitung von Kindeswohlgefährdungen

Ursula Nisser

Theaterpädagogin, Sozialpädagogin; Trainerin für Kommunikation, Präsentation und Teamentwicklung; Konfliktmoderation in Teams; konzipiert und leitet theaterpädagogische Soziale Trainingskurse für straffällige Jugendliche nach § 10 JGG

Rebekka Nopper

Erzieherin, Trainerin und Coach für Persönlichkeitsentwicklung;  langjährige pädagogische Leitung verschiedener Vorschuleinrichtungen; freiberufliche Dozentin und Referentin

Claudia Obermaier

Sozialpädagogin, Erlebnispädagogin, sozialpsychologische Kunsttherapeutin, Wanderleiterin beim DAV

Roland Oppermann

Sozialpädagoge (FH), Systemischer Therapeut (SG); tätig in der Kinder und Jugendhilfe, Lehrtrainer für Erlebnispädagogik, Lehrbeauftragter, Mitarbeiter im Bundeslehrteam Jugend des Deutschen Alpenvereins, freiberuflicher Trainer mit Schwerpunkt Teamtrainings und Coaching

Stefan Paetzholdt-Hofner

Sozialpädagoge, Gestaltpädagoge; langjährige Leitung zweier heilpädagogischer Tagesstätten für „seelisch behinderte“ Kinder; seit 1995 Dozent an der städtischen Fachakademie für Sozialpädagogik, freiberuflicher Fortbildner und Berater

Prof. Dr. Beate Paintner

Rechtsanwältin,Professorin für Recht in Pflege und Sozialer Arbeit, kath. Stiftungshochschule München, berufliche Erfahrung in der Beratung von freien Trägern der Kinder- und Jugendhilfe

Hans-Jürgen Palme

Medienpädagoge, Geschäftsführer von SIN (Studio im Netz), Sprecher der GMK-Fachgruppe Multimedia, Buchautor und initiator zahlreicher medienpädagogischer Modellprojekte und Mitorganisator der AG Inter@ktiv in München

Ines Pfalzgraf

Erzieherin, systemische Paar- und Familientherapeutin, systemischer Coach, Supervisorin, systemische Traumatherapeutin; Erfahrung in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen, in heilpädagogischen Tagesstätten und Betreuung von psychisch kranken Erwachsenen in einer Wohngemeinschaft; tätig als Therapeutin, Supervisorin und Referentin

Birgit Pittig

Diplom-Psychologin; systemische Therapeutin DGSF, Supervisorin undCoach DGSv; ehemalige Dozentin am Lehrstuhl für Entwicklungspsychologie der LMU München

Anita Reger

Sozialpädagogin; Zusatzausbildung in Sozialmanagement und Organisationsentwicklung; mehrjährige Mitarbeit in einer kinderpsychiatrischen Klinik sowie Gruppenleitung in einer Tagesstätte für verhaltensauffällige Kinder; seit 1985 Leitung einer Abteilung im Sozialdienst einer Fachklinik für Psychiatrie, Neurologie und Psychotherapie des Kindes- und Jugendalters

Annette Reiners

Wirtschaftspsychologin, Sozialpädagogin; Mediatorin, langjährige Leitungstätigkeit in der Jugendsozialarbeit; freiberufliche Beraterin zu den Schwerpunkten: Team, Führung, Innovation und Konfliktlösung im Profit und Nonprofit-Bereich; Lehrbeauftragte an diversen Fachhochschulen, Buchautorin

Richard R. Reith

Rechtsanwalt; Trainer, Coach und Supervisor; seit 1980 in der psychologischen Fortbildung tätig; geprüfter Transaktionsanalytiker (DGTA, EATA), Lehrtraining unter Supervision der Deutschen und der Europäischen Gesellschaft für Transaktionsanalyse von 1992-2009

Martina Rufer

Studierte Psychotherapie, klinische Psychologie, Rechtspsychologie, Strafrecht und Kriminologie; ist spezialisiert auf bindungsfördernde Interventionen in der Kinder- und Jugendhilfe sowie auf den Bereich von Traumafolgestörungen; langjährige berufliche Erfahrung im Bereich von psychodiagnostischen Abklärungen

Ulrike Saalfrank

Diplompsychologin, psychologische Psychotherapeutin; Spezialisierung auf Kinder und Jugendliche, Leitung des psychologischen Dienstes in einem Jugendamt und Leitung des Themenfeldes: Kinderkrippe, Kindergärten und Kinderhorte

Prof. Dr. Juliane Beate Sagebiel

Dr. phil., Dipl. Soz.-Päd., ist Professorin für Sozialarbeitswissenschaft an der Hochschule München, Fakultät für angewandte Sozialwissenschaften sowie stellvertretende Frauenbeauftragte an der Hochschule München. Arbeitsschwerpunkte sind u.a. Geschichte und Theorien der Sozialen Arbeit, System- und Machttheorien sowie Internationalisierung Sozialer Arbeit

Andreas Schmiedel

Sozialpädagoge; langjährige Erfahrung in der Offenen Jugendarbeit und Jungenarbeit; Erziehungsbeistandschaften für männliche Jugendliche; Trainer und Ausbilder für Selbstbehauptungskurse für Jungen, Referent für Jungen- und Männerarbeit

Petra Schwimmbeck

Psychologin, Familientherapeutin; tätig bei der Bayerischen Gesellschaft für psychische Gesundheit

Teresa Tanghe

Sozialpädagogin, Supervisorin (DGSv), Lehrtätigkeit an einer Fachakademie für Sozialpädagogik, langjährige Erfahrung in Leitung und Aufbau von Kindertagesstätten, freiberufliche Tätigkeit als Supervisorin und Coach

Dr. Alfred Töpper

Mathematiker; Trainer mit den Schwerpunkten Gesundheitsmanagement, Motivation und Selbststärkung und Persönlichkeitsentwicklung; Qualitätsentwicklung und Evaluation in der Weiterbildung, Kompetenzmessung und -förderung; Geschäftsführer der QBB-Qualitätsgesellschaft Bildung & Beratung mbH

Dr. Maria Uhanyan

Pädagogin M.A., Promotion in Psychologie; systemische Beraterin & Supervisorin, Interkulturelle Trainerin; arbeitet als systemische Beraterin in eigener Praxis sowie in einer Erziehungsberatungsstelle; Lehrbeauftragte der Ludwig-Maximilians-Universität München und freiberufliche Trainerin mit dem Schwerpunkt Konfliktmanagement und Interkulturelle Kompetenz

Kristina Ullmann

Staatlich anerkannte Erzieherin; Sprachberaterin, Referentin der Qualifizierungskampagne (Quaka III) 2012/2013; Fachberatung für Interkulturelle Pädagogik und sprachliche Bildung; Zertifizierte Trainerin zur Ausbildung von Prozessmoderator/innen für die Partizipation von Kindern und Jugendlichen; Elternkurstrainerin des Deutschen Kinderschutzbundes; Referentin am Pädagogischen Institut der Landeshauptstadt München

Georg Vogel

Sozialpädagoge, Familientherapeut (DGSF), Supervisor DGSv, Mediator BM, Coach (DGfC); langjährige  Erfahrung als Berater, Referent und Geschäftsführer in verschiedenen Feldern der Jugendhilfe; seit 1992 freiberuflich tätig in eigener Praxis für Supervision und Mediation; Schwerpunkte: Supervision, Team-, Konzept- und Organisationsentwicklung, Führungskräftetraining, Coaching, Mediation; Buchautor

Carola Wagner

Staatlich anerkannte Erzieherin; Theaterpädagogin, Traumapädagogin; tätig als Fachberatung für Interkulturelle Pädagogik, Sprache und Ästhetische Bildung, Sprachberaterin, Qualitätsberaterin; Kursleiterin für Musik und Rhythmik im Elementarbereich, Beratung und Schulung von pädagogischen Fach- und Führungskräften in Kindertageseinrichtungen

Ferdinand Walser

Pädagoge M.A., Enneagrammlehrer (DV); langjährige Tätigkeit in der Forschung, der Kinder- und Jugendarbeit und der Erwachsenenbildung; Geschäftsführender Vorstand von INPUT e.V.; Schwerpunkte: EnneagrammSeminare, Coaching, Persönlichkeitsentwicklung

Iris Walser

Sprachheilpädagogin (Mag. Art.), in Ausbildung zur zertifizierten Legasthenie- Trainerin; Arbeit in einer logopädischen Praxis, Therapieschwerpunkte: Kindersprache und Stimmstörungen; Fortbildungen in der Therapie der Singstimme, Sprachstörungen bei Mehrsprachigkeit, Sprachanbahnung bei autistischen Störungen

Katrin Wiedersich

Sozialpädagogin, Theaterpädagogin für Improvisationstheater, professionelle Erzählerin sowie Zusatzqualifikationen in Biographiearbeit; Berufs- und Leitungserfahrung in den verschiedensten pädagogischen Arbeitsfeldern; seit 2011 Dozentin an der Fachakademie für Sozialpädagogik sowie freiberufliche Fortbildnerin beim Pädagogischen Institut München und der Münchner Volkshochschule

Dr. Franz Will

Diplom-Supervisor für soziale Berufe, freier Trainer; spezialisiert auf emotional schwierige Situationen; Schwerpunkte: Teamtraining, Mobbing, Führungskräftetraining, Konfliktmanagement, aggressive und emotional instabile Menschen

Sabine Wolff

Sozialpädagogin, Wirtschaftsmediatorin (BMWA), Mediatorin (BM), systemischer Coach (DGSF), langjährige Tätigkeit in der Kinder- und Jugendhilfe, seit 2009 freiberuflich in eigener Praxis mit den Schwerpunkten Mediation, Teamentwicklung, Coaching und Training tätig

Christine Wörthmann

Sozialpädagogin, Soziologin M.A.; Weiterbildung in Mediation, Moderation, Interkulturelle Trainerin; Qualitätsmanagerin in der Sozialen Arbeit, über viele Jahre zuständig für öffentliche Zuschüsse im Bereich Prävention, Assesorin nach dem europ. Modell für Business Intelligence; langjährige Erfahrung als Abteilungsleiterin in der Jugendhilfe und als Organisationsberaterin

Markus Zechmeister

Sozialpädagoge; Systemischer Therapeut und Berater (SG); Systemischer Supervisor (DGSv); langjährige Tätigkeit in der Kinder und Jugendhilfe; Schwerpunkte: Systemisches, hypno-systemisches und narratives Arbeiten, Elterncoaching; freiberufliche Tätigkeit als Therapeut, Berater, Supervisor und Trainer

Maria Zepter

Dipl.-Psychologin, Psychotherapeutin in eigener Praxis, Trauma-Therapeutin, Leitung mehrerer Projekte für traumatisierte Menschen und Flüchtlinge im In- und Ausland, fundierte Kenntnis der islamischen Kultur und Religion; Ausbilderin im Bereich Traumapädagogik, Referentin in den Bereichen Trauma, Flüchtlingsarbeit, Spiritual Care; Beratung/Therapie muslimischer Patienten und Opfer terroristischer Gewalt